Die Seminare von ISKRA orientieren sowohl auf die gezielte Erweiterung Ihres Wissens als auch auf die Befähigung zur Anwendung der neuen Erkenntnisse in Ihrem Alltag.

 

 

Zugeschnitten auf die Aufgaben und Problemstellungen in der Arbeitswelt

Wir haben Erfahrungen und Kompetenzen aus der Beratungsarbeit von ISKRA in Seminarkonzepte umgesetzt. Dabei steht neben der Vermittlung der erforderlichen theoretischen Kenntnisse der Erwerb bzw. der Ausbau der sozialen Kompetenz und einer effektiven wie effizienten Arbeitsorganisation im Zentrum.
Dabei können Sie sich mit Ihren Kolleginnen und Kollegen Ihren individuellen Bildungsplan erstellen und flexibel planen. Ab fünf TeilnehmerInnen führen wir die Seminare für Sie durch.
Die im folgenden vorgestellten Bausteine legen ein dreitägiges Seminar zu Grunde. Selbstverständlich bieten wir auch einen ersten Überblick als Einstieg in das jeweilige Thema in einer Tagesveranstaltung oder eine intensivere Bearbeitung des jeweiligen Themas in einem fünftägigen Seminar.
Sie wählen die für Sie erforderlichen Bausteine aus und wenden sich an uns. Wir erörtern dann mit Ihnen den auf Sie und Ihre Gruppe/ Ihr Gremium zugeschnittenen Seminarinhalt, den Termin und den Ort. Sie wählen, wir organisieren.

  • Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Betriebsverfassungs-, Personalvertretungs-, Arbeits- sowie Schwerbehindertenrecht

    Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist ERFORDERLICH für ALLE Gremienmitglieder gem. § 37(6) BetrVG (Betriebsräte), der jeweils entsprechenden Regelung im jeweiligen LPVG bzw. BPersVG (Personalräte) sowie des § 96(8) SGB IX (Schwerbehindertenvertreter).

    Kostentragung des Arbeitgebers gem. § 40(1) BetrVG, der jeweils entsprechenden Regelung im jeweiligen LPVG bzw. BPersVG sowie des § 96(8) SGB IX.

  • Fortbildungsveranstaltungen im Bereich Sozialkompetenz

    Auch die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist ERFORDERLICH – zumindest IMMER für die BR-Vorsitzenden und ihre StellvertreterInnen sowie jeweils nach spezifischer ausgeübter Funktion im Gremium (Einzelfallbetrachtung); überdies für ALLE Schwerbehindertenvertrauensleute. Ansonsten sind sie in JEDEM Fall mindestens GEEIGNET für ALLE Gremienmitglieder gem. § 37(7) BetrVG.

  • Bei der Klärung jeglicher Detailfragen unterstützen wir sie jederzeit gerne!

„Lebenslanges Lernen – Der Schlüssel zum Erfolg“

Kontakt

ISKRA
Institut für soziale Kompetenz und rationelles Arbeiten

Am Steg 1
53757 St. Augustin
Tel: 02241 / 31 47 12
Fax: 02241 / 31 47 19

Email an uns

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google