Wir verstehen Coaching als eine lösungsfokussierte systemische Problemlösungsmethode der ´fruchtbringenden Verständnislosigkeit´ im Spannungsdreieck zwischen Beruf, Organisation und Privatleben oder in einem dieser drei Bereiche; als Hilfestellung für das Lernen und Handeln von Menschen in Beruf und Privatleben.

 

Die Säulen unserer professionellen Haltung

Echtheit / Kongruenz; positive Wertschätzung; einfühlendes Verstehen

Unser Auftrag

Wir verstehen unseren Auftrag als Coaches dahingehend, mit unseren Coachees/Klienten gemeinsam deren Wahrnehmen, Fühlen und Denken so zu thematisieren und zu reflektieren, dass sie wieder oder besser in Kontakt mit Ihren Gefühlen, Verstrickungen, Blockaden, Ansichten und vor allem Ihrem Wollen kommen. So entsteht für sie dieBasis für neue Perspektiven und aktives Gestalten all der Themen und Veränderungen, die sie angehen wollen.

Wir arbeiten auf Basis und im Verständnis der humanistischen Psychologie des HAKOMI® -Ansatzes und des Trigon-Ethik-Kodex für Coaches. 

Mehr zu unserem Verständnis der humanistischen Psychologie

    Themen und Erfahrung
  Methoden
Branchen

Change-, Organisationsentwicklungs- und Qualitätsentwicklungsprozesse, Executive und Einzel-Coaching , Begleitung von Führungsteams (Corporate Coaching), Zukunftswerkstätten, individuelle und Teamentwicklungsprozesse, Krisen- und Konfliktbewältigung, Entwicklung der individuellen Sozialen Kompetenz, Stressmanagement und Work-Life-Balance

Arbeiten in und mit innerer Achtsamkeit nach Ron Kurts; kreatives Gestalten (z.B.: Collagen, Modellieren, Bilder malen); ressourcenorientierte Selbstmanagementtools (Züricher Ressourcen Modell); Szenarioanalyse; systemische Aufstellungen; Rollenspiele; Visualisierung jedweder Art.

Dienstleistung, Handel, Gesundheit und Soziales, Non-Profit-Organisationen, Verwaltung/Öffentlicher Sektor/Behörden, Kultur, Medien/Print, Weiterbildung, Bank/Finanz; Softwarehersteller, Energie und Versorger, Forschung/Hochschule/Wissenschaft, Medien/Internet/TV, Verkehr/Transport/Logistik, Maschinenbau

Unser Verständnis des HAKOMI® – Ansatzes
HAKOMI®

HAKOMI ist ein Wort der Hopi-Indianer, dass sich als Frage „Wer bist du?“, und als Aussage „Der, der du bist“ übersetzen lässt. Und genau dieser Übergang von der Frage zur Feststellung ist Gegenstand der HAKOMI® -Methode als erfahrungs– und wachstums-orientierter Körperpsychotherapie.


Als Einstellung zeugt innere Achtsamkeit von einer Vorliebe für den Weg des Bewusstseins. Sie äußert ihr Vertrauen, indem sie sich Zeit nimmt, Erfahrungen erst einmal zu erforschen, bevor sie aktiv damit umgeht. (…) Innere Achtsamkeit ist Bestandteil einer Tradition, die erkennt, dass das Bewusstsein ebenso real ist wie die Materie, vielleicht sogar realer.

Ron Kurts
Begründer der HAKOMI® -Methode

Es geht nicht nur darum, wer du glaubst, zu sein. Es geht nicht um etwas, das du nur intellektuell begreifen kannst. Es geht darum, wer du im tiefsten Grunde deines Herzens bist.

Ron Kurts
Begründer der HAKOMI® -Methode
Wir arbeiten in der Grundhaltung der sog. „loving-presence“; einer nicht wertenden, aber neugierigen, liebevollen Präsenz gegenüber unserem Klienten.
Kontakt

ISKRA
Institut für soziale Kompetenz und rationelles Arbeiten

Am Steg 1
53757 St. Augustin
Tel: 02241 / 31 47 12
Fax: 02241 / 31 47 19

Email an uns

Privacy Settings
We use cookies to enhance your experience while using our website. If you are using our Services via a browser you can restrict, block or remove cookies through your web browser settings. We also use content and scripts from third parties that may use tracking technologies. You can selectively provide your consent below to allow such third party embeds. For complete information about the cookies we use, data we collect and how we process them, please check our Privacy Policy
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google